Erben und Schenken


  • Ehegattenzuwendungen unter Berücksichtigung von Güter- und Erbrecht
  • Planung der Vermögensnachfolge durch vorweggenommene Erbfolge und Errichtung von letztwilligen Verfügungen
  • Schenkungen mit Gegenleistungen oder Auflagen (Nießbrauch, Wohnungsrecht, Leibrente, dauernde Last, Pflegeklauseln, Altenteilsrechte, Rückforderungsrechte)
  • Zuwendungen und Ausstattungen an Kinder
  • Ehegattenzuwendungen unter Berücksichtigung von Güter- und Erbrecht
  • Betriebs- und Hofübergaben
  • Errichtung von Einzeltestamenten und Ehegattentestamenten
  • Beurkundung von Erbverträgen und deren Verwahrung
  • Erb- und Pflichtteilsverzichtsverträge
  • Pflichtteilsregelungen (Vermeidung, Anrechnung, Ausgleichung, Ergänzung, Abfindung)
  • Nachlassregulierungen (Erbscheinsantrag, Erbschaftsausschlagung)
  • Nachlassverteilung (Erbauseinandersetzung, Erbteilsübertragungen, Vermächtniserfüllung)
  • Koordinierung von Erb-, Gesellschafts- und Güterrecht
  • Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen
  • Regelungen zur Vormundschaft bei minderjährigen Kindern für den Fall des Ablebens der Eltern